Monika Neubacher - Ernährungsbildung
Monika Neubacher - Ernährungsbildung 

Gemäß UN-Konvention ist eine Behinderung keine Krankheit. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet Behinderung als Beeinträchtigung sozialer Partizipation. Nicht mehr die Orientierung an Defiziten soll im Vordergrund stehen, sondern das Erkennen von Ressourcen und die Teilhabe an den verschiedenen Lebensbereichen.

Das Thema Ernährung in seiner Vielfältigkeit ist selbstverständlich auch für diesen Personenkreis wichtig. Selbständiges Einkaufen und Kochen z.B. sind Merkmale autonomer Lebensführung.

Die Einschränkung sozialer Teilhabe führt häufig zu Unzufriedenheit und Kompensation durch vermehrtes Essen und Trinken. Mangel -, Fehl- oder Überernährung mit seinen Risikofaktoren können die Folge sein.

 

Um Mitarbeiter/-innen, die in der Behindertenhilfe tätig sind, für dieses Thema zu sensibilisieren, biete ich Inhouse-Veranstaltungen zu verschiedenen Ernährungsthemen an. Sie haben Anregungen oder Themenwünsche? Ich freue mich auf Ihre Email!

 

 

 

 

 

Kontakt

Bei Anfragen bitte eine Email an

 info@monika-neubacher.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Neubacher 2018